IrDA auf dem Tecra S1 unter Linux

IrDA funktioniert würde unter Linux mit dem smsc-ircc2-Treiber funktionieren, allerdings ist die Schnittstelle vom BIOS aus deaktiviert. Mit diesem kleinen Modul (ist nur der INIT-Teil, also nicht wundern, wenn die Meldung kommt, dass der Treiber nicht geladen werden konnte... ;) kann die Schnittstelle bei äteren Kerneln der 2.6-er Serie aktiviert werden. Bei neueren Kerneln, die PNPACPI unterstützen hilft einfach als root "echo activate> /sys/devices/pnp0/00:0c/resources" auszuführen, danach kann man smsc-ircc2 laden.

Eine weitere unbequemlichkeit ist, dass sich die Display-Helligkeit nicht mit den Tastenkombinationen Fn-F6/F7 verstellen lässt. Um trotzdem die Helligkeit unter Linux verstellen zu können, hat Thorsten Zachmann ein kleines Tool geschrieben.

Serverzertifikate für SSL

Mein Mailserver benutzt folgende, selbstsignierte Zertifikate:

Mein(e) gpg-Keys

Erstmal die Keys zum runterlanden: hn.asc
Dann Fehlen noch die Fingerprints:


pub   1024D/F0C933CE 2000-06-12
      Key fingerprint = 990A 9341 EF44 81AD 2D90  323B 57BD 4FD9 F0C9 33CE

pub   1024D/3E1F7867 2003-06-12 [expired: 2004-08-05)]
      Key fingerprint = C165 10A4 ED36 C987 DE19  8A4A 20D4 F2D4 3E1F 7867

pub   1024D/37E7B8F8 2004-08-06 [expired: 2005-08-06)]
      Key fingerprint = 782A FAEA B7F9 1D6E E92D  B04D 9092 7ADE 37E7 B8F8

pub   1024D/6F179868 2004-10-12 [expired: 2005-02-12)]
      Key fingerprint = 171C F2BB A8C6 8014 8D96  8974 8E6D EB59 6F17 9868

pub   1024D/A1E04B7A 2005-08-01 [expires: 2006-08-01]
      Key fingerprint = 0479 A53C 4106 5138 AB82  8A0C EF6B 5112 A1E0 4B7A
  

Und die GPG-Signatur der Seite: index.html.asc

Valid XHTML 1.0 Strict